Presseaussendung vom 28.12.2018

Presseaussendung vom 28.12.2018

NR a. D. Leo Steinbichler

A-4844 Regau 22

0699/19590226 oder 0664/5309070                                                                                  Regau, 28.12.2018

                                                                            

PRESSEAUSSENDUNG MIT DER BITTE UM VERÖFFENTLICHUNG!                                 

NR a. D. Leo Steinbichler: Gewaltige Umweltbelastung durch Silvesterknallerei!

 

Kinderlacher statt Silvesterkracher – sinnvolle Aktion der CliniClowns

 

Wie diverse Medien berichten, wird alleine durch die Silvesterraketen und Knaller eine Feinstaubbelastung erzeugt, die in etwa 20% der Jahresbelastung des gesamten Straßenverkehres entspricht.

Dazu entsteht noch eine gewaltige Belastung für ältere und kranke Menschen und auch der vielen Tiere, durch die dadurch verursachten Lichteffekte und den Lärm besonders betroffen sind.

Interessant ist auch der finanzielle Aspekt über die Kosten dieses „Spaßes“.

Wenn wie bei den beiliegenden Werbeprospekten 2,5 Minuten Spaß nur 199€ kosten, entspricht das den Gegenwert von 150 kg besten Schweinefleisch oder 550 Liter Vollmilch mit 4,2% Fettgehalt und 3,6% Eiweiß ab Bauernhof. Dies wiederum würde bei dem durchschnittlichen Schweinefleischverbrauch von 37kg für die Versorgung von 4 Personen ein Jahr lang reichen bzw. bei dem durchschnittlichen Milchverbrauch von 77 Liter für 7 Personen Jahresverbrauch ausreichen. Dies ist eine kleine Ergänzung zum Thema Lebensmittel als Preistreiber.

Ein großer volkswirtschaftlicher Schaden entsteht auch durch die vielen Körper.- und Gehörverletzungen.

Würde man diese Silvesterknallerei einschränken bzw. einsparen, hätte man dadurch nicht nur der Umwelt einen Bärendienst erwiesen, sondern ganz besonders unserer Gesundheit.

 

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

NR a.D. Leo Steinbichler

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.